Chrissy/ Oktober 6, 2019/ Aus dem Hundealltag

[Dieser Blogbeitrag enthält Werbung] 

Am 22.09.2019 wurden in Köln zum ersten mal die „German Petfluencer Awards“ verliehen und wir durften mit dabei sein! Was wir dort so erlebt haben, erfahrt ihr nun hier ^^

Die Awards wurden von der Tony Petfluencer Agency ins Leben gerufen und genau von Ihnen kam dann auch Anfang August eine Einladung „zu Pfoten Gaia“ ins Haus geflattert. Wir durften bereits schon vor dem Event mit der Agentur zusammen arbeiten, was schon sehr angenehm war. Nach dem Lesen der Einladung war ich mir dann ziemlich sicher, dass das ein richtig toller Tag wird und so war dann auch schnell klar, dass ich gerne dabei sein möchte – nicht nur wegen den Awards selbst, sondern auch dem Event generell, denn die Einladung versprach ein paar wirklich tolle Aktionen rund um den Hund. Also schnell zugesagt und dann ging es am 22. September endlich nach Köln!

Das Motto des Events war „Beach Party“ und so fand das ganze in einem Kölner Waldbad statt, was ich als Location schon ziemlich interessant fand. Also wir angekommen sind stand auch schon bereits eine große Schlange vor dem Eingang – so viele Hunde und Besitzer ^^ Manche waren mir schon bekannt und andere lernte man so dann schon schnell kennen ^^

Gaia auf dem roten Teppich | © Tony Petfluencer Agency

Am Eingang wurde dann erstmal der Impfpass des Hundes, aber auch der Chip von einem Tierarzt-Team kontrolliert, was ich selbst ziemlich gut fand und mir in Bezug auf „Gesundheit auf dem Event“ auch ein sicheres Gefühl gegeben hat. Eine Tierärztin hätte sicher zu dem Zeitpunkt auch ein krankes Tier erkannt und nicht auf das Gelände gelassen. Auch eine Chipkontrolle hatte ich bisher bei vielen Events nicht erlebt. Klar gibt es oft eine „Tollwut-Impf-Pflicht“, aber dann wird eben nur in den Impfpass geschaut und nicht wirklich kontrolliert ob der Hund auch wirklich zum Pass gehört – fand ich daher wirklich gut und deswegen auch erwähnenswert!

Als wir dann auf dem Gelände ankamen wurden wir noch kurz vom Team begrüßt, erhielten eine „Willkommens-Tasche“ mit einem Programm- und Standortplan, sowie einem Handtuch zum Trocknen der Hunde von dem Hauptsponsor Josera. Anschließend ging es dann erstmal über den roten Teppich vorbei an den Fotografen und schon waren wir auf einem riesigen Gelände! Ich hatte mir das ganze gar nicht so groß und weitläufig vorgestellt – aber das war schon ziemlich toll! So konnte man -wenn nötig- auch anderen gut aus dem Weg gehen. Dennoch war das Gelände aber nicht zu groß, dass man sich hätte verlaufen können. Also wirklich gut geplant – was sicher aber auch an der Begrenzung der Gäste lag, da nur „geladene Gäste“ Zugang hatten.

Wir haben dann erstmal eine Runde bei den Sponsoren gedreht und zu meiner Schande muss ich sogar zugeben, dass ich manche Sponsoren gar nicht direkt gesehen habe oder einfach keine Zeit mehr hatte mit ihnen zu plaudern, was ich wirklich schade fand… das lag aber vor allem auch daran, dass ich mich mit anderen Hundehaltern, bzw. Hundebloggern so gut unterhalten hatte *lach* Also definitiv ein sehr guter Grund es nicht zu schaffen, denn das fand ich wirklich mit das Beste an dem Event:

Ich habe eine Menge toller Menschen kennen gelernt, bzw. wieder gesehen, die ich ohne dieses Event wohl erstmal so nicht getroffen hätte. Da war zB Alina von @ko.mo.li oder Marina mit @seelenhund_und_Chaostier die ich beide zuletzt vor Jahren gesehen habe. Außerdem habe ich Verena mit @lio_the_sheltie und Ramona mit @powerpeppsheltie kennen gelernt, so wie Lizzy & Erik von @behuetet_geliebt und Maze & Phil von @khaleesi.django.dalmatian. Auch habe ich mich gefreut Lesander von @meinhundeleben wieder zu sehen und Kathi von @pupsonality mal persönlich kennen zu lernen… und darüber hinaus gab es noch so viele mehr, mit denen ich mich unterhalten habe. Es war wirklich toll – und im Grunde war DAS auch mein Highlight: Das Treffen und Austauschen mit anderen Hundebloggern. Alleine deswegen hoffe ich, dass im nächsten Jahr dieses Event wieder statt findet, da es noch so viele gegeben hätte, mit denen ich mich gerne ausgetauscht hätte.

Aber erstmal zurück zum Event selbst: Die „Hauptattraktion“ war ja die Verleihung der German Petfluencer und die wurden in vier Kategorien vergeben:

Intelligenzspielzeug bei Tonys Beach Party (Stand: Green Pet Food)

Im Voraus wurden die Finalisten schon bekannt gegeben und ich hatte in jeder Kategorie so meine Favoriten. Gewonnen hat allerdings keiner davon *lach* Aber auch die Gewinner haben wirklich tolle Accounts/Blogs, die mit viel Liebe und Herzblut betrieben werden und somit ist auch hier der Gewinn absolut verdient und ich habe mich für jeden einzelnen von Ihnen gefreut! An dieser Stelle also auch noch mal: Herzlichen Glückwunsch an euch alle!

Neben der Verleihung gab es aber noch viel mehr zu entdecken: So durften die Hunde im Schwimmbad nicht nur ins Wasser gehen, sondern zB auch an einem Unterwasser-Shooting teil nehmen oder Hundeeis schlecken, sich beim Agility ausprobieren oder ein Schnappschuss Shooting bei Christian Vieler machen. Frauchen hingegen durfte auch mal beiDyson den neuen Staubsauger testen, einen Zergel basteln und ein Leckerlie-Glas dekorieren… oder selbst bei einem Shooting vor der Kamera stehen. Die meisten Shooting-Termine standen aber übrigens schon im Vorraus fest, so dass wir an keinem der Shootings teil genommen haben… auch wenn ich zB nichts gegen Unterwasser-Bilder von Gaia gehabt hätte, aber eine Wasserratte wird sie wohl nie werden *lach*

Also wie man vielleicht heraus lesen kann: Uns wurde eine Menge geboten, so dass wir uns wirklich wohl fühlen und einen tollen Tag dort verbringen konnten.

Vielen Dank daher an dieser Stelle auch noch mal an alle Sponsoren:

für diesen tollen Tag, die super Aktionen vor Ort und natürlich auch die schönen Geschenke, die uns auch zu Hause noch an diesen tollen Tag erinnern! Ohne euch wäre dieses Event nicht möglich gewesen. Danke, Danke, Danke!

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*