Chrissy/ Juni 8, 2015/ Agility, Aus dem Hundealltag

Da am letzten Donnerstag Feiertag war, haben wir unsere Trainerin mal gefragt, ob wir nicht dennoch trainieren können und sie hat ja gesagt 😉
Leider musste die Stunde aber dann doch kurzfristig abgesagt werden und so haben wir es auf heute verlegt.

Wir waren nur zwei Teams was super praktisch war, denn so konnten wir noch ein bisschen intensiver üben – ich glaube das hat heute auch noch mal etwas gebracht. Außerdem haben wir nun den Futterbeutel ins Spiel gebracht, da Gaia ja doch immer mal wieder nachgedacht hat, ob sie wirklich über die Hürden springen soll oder nicht. Das lief richtig gut, da ich den dann mal fix über die Hürden werfen kann. Sonst ist sie ja nicht so der „ich renn jetzt ganz schell hinter was her“ Hund, aber das funktioniert (also beim Agility 😀 Im Feld läuft sie da auch eher gemütlich hinterher ^^).

Die Wippe findet Gaia allerdings noch arg blöd – ich bin sehr gespannt ob wir das noch hinkriegen, aber zumindest die Trainerin ist da sehr zuversichtlich und ich versuche einfach auch mal daran zu glauben (soll ja bekanntlich helfen ^^)

Aber abgesehen davon läuft es wirklich toll und ich bin immer noch so überrascht wie viel Spaß Gaia dabei hat! Finde ich toll 😀

Zu Hause übe ich ein bisschen besser das 2on2off, damit es auch im Rennen besser klappt – sie macht das zwar schon richtig gut, aber eben nur, wenn ich direkt neben ihr bin und quasi fast „mit stehen bleibe“ – daher renne ich nun die Treppen hier hoch und runter und lasse sie stehen, renne weiter und wieder zurück und wenn sie noch da steht freue ich mich wie Bolle – ist sicher ein Genuss für alle unsere Nachbarn – aber wenn es hilft

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*